Zivilcourage können alle!

Ein Trainingshandbuch für Schule und Jugendarbeit

Eigenschaften

Klasse 6 bis 13
Bereiche/Fächer Sozialkunde & Gesellschaftslehre
geeignet für Weiterführende Schulen
Seitenanzahl 156
Format A4 - hoch
Ausstattung Paperback
ISBN13 9783834608130
Vergriffen. Keine Neuauflage

Lieferzeit: 2-3 Tage

+
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
(kostenfreier Versand deutschlandweit)

Details zum Produkt

Regelmäßig sorgen unterschiedliche Gewaltszenen für Schlagzeilen – wie etwa die Vorfälle in deutschen U- und S-Bahnen, an Schulen und am Arbeitsplatz. Drastisch führen sie uns vor Augen, dass Zivilcourage immer wieder gefordert ist. Wie aber lehrt man als Lehrer bloß Mut? Lässt sich Zivilcourage antrainieren? Und wie können wir uns auf diese ungewissen Situationen sinnvoll vorbereiten? Das Autorenteam vom Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation (IKM) zeigt in diesem Handbuch, wie mit Jugendlichen das Thema bearbeitet werden kann. In vielfach bewährten Praxisübungen und Rollenspielen lernen die Schüler, Konfliktsituationen einzuschätzen und angemessen zu handeln. Sie gehen der Angst auf den Grund, stellen das Verhältnis von Macht und Ohnmacht dar, erforschen im Meinungsbarometer Gewalt und Aggression oder analysieren die Rollen von Täter und Opfer. Die praxiserprobten Materialien fördern Solidarität, soziale Verantwortung und Empathievermögen. Dabei sind die Übungen ebenso gut modulweise einsetzbar wie auch als systematisches Training. Klare Ablaufbeschreibungen, Zeitangaben und Lernziele helfen bei der Auswahl.
Die Jugendlichen trainieren so gezielt Zivilcourage und Selbstbewusstsein – und lernen, nicht nur hinzusehen, sondern auch einzugreifen. Das Trainingsmaterial ist geeignet für Lehrer an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen sowie Gymnasien und kann auch in der Jugendarbeit eingesetzt werden.

Kunden kauften auch ...