Lesebüchlein zum Erinnern für Menschen mit Demenz

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche“

Berühmte Textzeilen aus Goethes „Faust“

Eigenschaften

geeignet für Angehörige, Fachkräfte
Seitenanzahl 28
Format A5 - hoch
Ausstattung Heft, vierfarbig
ISBN13 9783834630339

Lieferzeit: 2-3 Tage

+
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
(kostenfreier Versand deutschlandweit)

Details zum Produkt

Zur Reihe:
Gemeinsam an alte Zeiten anknüpfen, Freude erleben und sich austauschen!
Dies ermöglichen die kleinen Lesebüchlein für Menschen mit Demenz mit
vertrauten, kurzen Texten und liebevollen Illustrationen. Die Kompetenz
des selbstständigen Lesens ist eine oft vergessene Ressource, die
Menschen mit leichter bis mittelschwerer Demenz zuweilen noch lange zur
Verfügung steht. Diese Fähigkeit zu nutzen, bewahrt Eigenständigkeit und
unterstützt das Bewusstsein für das Selbst. Auch wenn sich die
Bedeutung des Gelesenen dem an Demenz erkrankten Menschen nicht mehr
erschließen sollte, so ist der Rhythmus, der Klang altbekannter Texte im
Gedächtnis gespeichert und mit starken Gefühlen verknüpft. Diese
Lesebüchlein laden dazu ein, gemeinsam mit der Pflege- und
Betreuungskraft, aber auch allein, darin zu lesen - laut und leise, zum
Erinnern und Freuen, zum Beten, zum Lachen, Vortragen und Unterhalten.
Freude macht den alten Menschen dabei nicht nur das „Wiederkennen“ und
„Wiederkönnen“ der Texte, ganz nebenbei werden auch Gedächtnisleistungen
reaktiviert. Als eigenständige Beschäftigung oder um gemeinsam
Erinnerungen ins Bewusstsein zu heben – die Lesebüchlein sind ideal
einsetzbar in der Betreuung alter Menschen in Pflegeheimen und ein
schönes Mitbringsel für Angehörige und Besucher demenziell erkrankter
Menschen.

Zum Inhalt dieses Lesebüchleins:
„Mein schönes Fräulein, darf ich wagen …“: Im „Faust” von Goethe finden
sich viele bekannte Sätze und Zitate, die längst zu geflügelten Worten
geworden sind. Viele heute hochbetagte Menschen haben in ihrer Schulzeit
diesen klassischen Text auswendig gelernt. Im Laufe ihres langen Lebens
sind ihnen die Zitate immer wieder begegnet. Im Alter, vor allem im
Falle einer Demenz, stimmt es stolz und froh, auf Bekanntes und
Vertrautes zu stoßen und zu merken: „Das kenne ich und ich kann es
noch!” Dieses Lesebüchlein vereint die berühmtesten Textzeilen aus
Goethes „Faust“. Heben Sie gemeinsam diese verborgenen Schätze, lesen
Sie abwechselnd laut und leise, tragen Sie theatralisch vor und erfreuen
sich gemeinsam an den zeitlosen Versen.

Kunden kauften auch ...