K.L.A.R. - Literatur-Kartei

Geil, das peinliche Foto stellen wir online!

Literatur-Kartei

AUCH ALS PDF

Eigenschaften

Klasse 7 bis 10
Bereiche/Fächer Deutsch
geeignet für Hauptschule, Realschule, Gesamtschule
Seitenanzahl 66
Format A4 - hoch
ISBN13 978-3-8346-0730-0

Lieferzeit: 2-3 Tage

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
(kostenfreier Versand deutschlandweit)

Details zum Produkt

Informationen zur Reihe:

Leseschwache Schüler geben schnell frustriert auf, wenn die Lektüre zu schwer, zu lang und zu langweilig ist. Diesen Frust können Sie sich und Ihren Schülern mit den Taschenbüchern aus der Reihe K.L.A.R. ersparen: Eine insgesamt geringe Textmenge, überschaubare Leseabschnitte, ein leicht verständliches Vokabular und eine alltagsnahe Sprache sorgen für einen schnellen Leseerfolg, der die Kinder und Jugendlichen nach dem Unterricht auch zu Hause weiterlesen lässt. Die Jugendbücher eignen sich somit hervorragend für die Leseförderung in der Sekundarstufe und können von Lehrern als Schullektüre an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen eingesetzt werden.

Informationen zum Titel:

Der Schwerpunkt dieser Literaturkartei zum Roman "Geil, das peinliche Foto stellen wir online!" liegt auf der Lesesicherung und dem sinnentnehmenden Lesen mit besonderer Förderung leseschwächerer Schüler. Anhand der Kopiervorlagen mit handlungsorientierten Aufgaben sowie Rätseln, Lückentexten und Fragen zum Inhalt kontrollieren die Jugendlichen ihr Textverständnis. Die Schreibaufträge, Diskussionsanregungen und weiterführenden Informationen motivieren sie, sich im Unterricht und zu Hause mit den wichtigsten Themen des Romans zu beschäftigen: Was ist "Cybermobbing"?, Motive der Täter und Folgen für die Opfer, Umgang mit Cybermobbing, Wege aus dem Krieg im Web und strafrechtliche Folgen von Mobbing im Internet (Cyberbullying). Indem sie Handlung, Motive und Figuren des Romans analysieren reflektieren sie über Themen, die ihre eigene Lebenswelt betreffen, wie etwa Bullying im sozialen Netzwerk Facebook durch unangenehme Videos oder Fotos. Die Arbeitsblätter erlauben Lehrern der Sekundarstufe somit, Leseförderung mit der Vermittlung praktischer Lebenshilfe für den Alltag zu verbinden - sei es an der Förderschule, Hauptschule, Realschule oder Gesamtschule.

Kunden kauften auch ...