Das Böse - ein Projektbuch

Hintergründe - Perspektiven - Denkanstöße

von Inga Piel

Eigenschaften

Klasse 9 bis 13
Bereiche/Fächer Deutsch, Philosophie & Ethik, Religion
geeignet für Realschule, Gesamtschule, Gymnasium
Seitenanzahl 104
Format A4 - hoch
Ausstattung Paperback, vierfarbig
ISBN13 9783834608093

Lieferzeit: 2-3 Tage

+
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
(kostenfreier Versand deutschlandweit)

Details zum Produkt

Informationen zur Reihe:

Es gibt Themen, die uns ständig neu begegnen. An sich abstrakte, philosophische Ideen, um die wir Menschen uns aber doch seit Jahrhunderten Gedanken machen. Unser aller Leben dreht sich auch heute noch um sie – und ganz gleich, ob bewusst oder unbewusst: Gerade Jugendliche beschäftigen diese Themen immer wieder. Doch wie kann man mit ihnen über diese zeitlosen Begriffe ins Gespräch kommen?
Mit Aufgaben, Projektideen und Diskussionsanregungen nähern sich die Jugendlichen den Themen so, wie sie ihnen im Alltag begegnen: perspektivenreich, vielschichtig und tiefgründig. Unterschiedliche Bilder und Textarten regen zur persönlichen und kritischen Auseinandersetzung an – teils projektorientiert, teils aus Sicht konkreter Fächer.

Informationen zum Titel:

Gewaltexzesse, die schockieren, Morde und immer neue Fälle von Kindesmissbrauch – Taten wie diese lassen uns stets mit der gleichen Frage zurück: Wie können Menschen nur so böse sein? Dieses Projektbuch für die Sekundarstufe I und II gibt Lehrern und Schülern Diskussionsanregungen und Impulse, über das Unaussprechliche zu sprechen. Die Jugendlichen beschäftigen sich im Unterricht zunächst mit der Frage: „Was ist überhaupt das Böse?“, bevor sie überlegen, ob der Mensch vielleicht von Grund auf böse und nur aus Angst vor Strafe gut ist. Mit Hilfe der Arbeitsblätter untersuchen sie die Rolle des Bösen in Religion und Philosophie und brechen es auf ihre eigene Lebenswirklichkeit herunter. Dazu betrachten sie u.a. die Werbung einmal ganz genau – von teuflischen Chips bis zu höllischen Autos. Die Aufgaben auf den Kopiervorlagen regen die Jugendlichen auch dazu an, der Faszination des Bösen und der Frage, was man gegen das Böse tun kann, nachzugehen. So nähern sie sich dank der Projektideen in der Schule einem Thema an, das sonst schlicht unfassbar bleibt.

Kunden kauften auch ...