Aktuelles

Buchvorstellung „60 Pausenhof-Klassiker“

Zum Erscheinen des Praxisbuchs „60 Pausenhof-Klassiker“ haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Denn der Titel ist für uns auch ein ganz besonderes Buchprojekt: Schließlich kommen alle Autoren wie unser Verlag aus Mülheim und haben die Ideen aus dem Buch allesamt an Mülheimer Schulen erprobt. Kein Wunder also, dass wir uns für die Buchvorstellung eine Mülheimer Schule ausgesucht haben. Und so viel sei verraten: Es wurde ordentlich gehüpft, gesungen und gespielt.

Raum
Buehne

 

Die fünf Autoren haben in ihrem Spieleband echte Klassiker zusammengestellt, ob „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser“ oder „Schweinchen auf der Leiter“ – seit einigen Jahren schon setzen sie die Spiele an verschiedenen Schulen um. Damit davon jetzt auch andere Schulen profitieren können, fasst das Praxisbuch die 60 besten Spiele für den Schulhof zusammen, darunter auch Spiele aus anderen Ländern und einige „neuere“ Spielideen.

Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin der Schule am Hexbachtal, Barbara Kromer, und den Bezirksbürgermeister Arnold Fessen kamen mitwirkende Kinder und Jugendliche, Verlag an der Ruhr-Redaktionsleiterin Karolin Gerritzen, die Schulleiterin der Grundschule am Dichterviertel, Nicola Küppers, sowie die Autoren Jörg Marx und Peter Behmenburg zu Wort. In dieser kleinen, durch Norbert Schultheis moderierten Gesprächsrunde, waren sich alle einig: Spielen verbindet und bereichert den Schulalltag.

Aber was wäre die Buchvorstellung, ohne dass die Spiele auch vorgeführt und ausprobiert werden? Also ging es im Anschluss auf den Schulhof, wo alle live miterleben konnten, wie die alten Spiele wieder zum Leben erweckt werden.


Springseil
Fischer Fischer

 

So endete eine schöne Veranstaltung mit ziemlich viel Bewegung, Schwung und Spaß – ganz wie es die Spiele in dem Band vermitteln wollen.